Bachblüten helfen bei vielen Beschwerden

Der englische Arzt Dr. Bach (1868-1936) entwickelte die Bachblütentherapie, die aus 38 Blütenessenzen besteht. Nach seiner Auffassung lag der Ursprung vieler körperlicher Erkrankungen in "negativen Seelenzuständen", wie z.B. Angst und Schuldgefühle, die ein Ungleichgewicht in Körper, Geist und Seele bewirken. Aufgrund dieser Erkenntnis begab er sich auf die Suche nach heimischen Pflanzen, deren Wirkstoffe sich positiv auf das Seelenleben auswirken und somit eine ganzheitliche Gesundung bewirken können. Daraus entwickelte sich die Bachblütentherapie mit ihren 38 Essenzen und einer eigenen speziellen Herstellungsmethode.

 

Die Bachblüten eignen sich sowohl

  • zur Bewältigung von seelischen Krisen- und Stresssituationen
  • zur vorbeugenden Anwendung 
  • aber auch als begleitende Behandlung bei akuten und chronischen Erkrankungen

 

Bachblüten sind frei von Nebenwirkungen und eigenen sich auch besonders gut für Kinder und Tiere.

Sollten Sie Fragen oder weitere Informationen zur Bachblütentherapie haben, zögern Sie nicht, mich zu kontaktieren. Gerne berate ich Sie und stelle Ihnen in einem ausführlichen Gespräch Ihre individuelle Mischung zusammen.  

 


 Karin Sollberger

dipl. Ernährungscoach
dipl. Bachblütentherapeutin

Psychologische Beraterin
      

 Bostudenstrasse 23, 3604 Thun

 

         Telefon: 078 940 22 70 

E-Mail: leicht-anders@gmx.ch

Termine sind auch abends

und samstags möglich 

Mitglied SGE

Schweizerische Gesellschaft für Ernährung

 Mitglied VBTS

Verband für Blütentherapie Schweiz