Bachblüten bei störendem (Ess-)Verhalten

Macht Ihnen Ihr Essverhalten Sorgen oder gibt es Ihnen Aufschluss über ein seelisches Ungleichgewicht?

 

Essen Sie sich ein „dickes Fell“ an, weil Sie sich schlecht abgrenzen können oder Ihnen vieles zu nahe geht?

 

Gibt es vielleicht Situationen in denen Sie „automatisch" essen? Wenn Sie gestresst sind, sich geärgert haben, es Ihnen langweilig ist oder Sie einfach überfordert sind? Sind Ihre Emotionen stark mit Ihrem Essverhalten verbunden?

 

Dann können Bachblüten dabei helfen, störende Verhaltensweisen auszugleichen und zu überwinden. So kann auf sanfte Art und Weise wieder ein seelisches Gleichgewicht hergestellt werden.

 

Auch können Bachblüten ganz gezielt eingesetzt werden. Zum Beispiel bei

  • Heisshungerattacken
  • Schlingen / Schnellessen
  • Schuldgefühle beim / nach dem Essen
  • unangenehme Essgewohnheiten
  • und viele mehr

Die Erfahrung zeigt, dass bei gewissen Ernährungsthemen - insbesondere mit seelischer Ursache - die Unterstützung mit Bachblütenessenzen sehr hilfreich sein kann.

 

Zögern Sie nicht, mich bei Fragen oder für weitere Informationen zur Bachblüten-Therapie zu kontaktieren. Gerne gebe Ihnen Auskunft und stelle Ihnen Ihre individuelle Mischung zusammen.

 Karin Sollberger
dipl. Ernährungscoach

dipl. Bachblütentherapeutin

Psychologische Beraterin

 

 

Beratungsraum:

Bostudenstrasse 23, 3604 Thun

 

         Telefon: 078 940 22 70 

E-Mail: leicht-anders@gmx.ch

Termine sind auch abends

und samstags möglich 

Mitglied SGE

Schweizerische Gesellschaft für Ernährung

 Mitglied VBTS

Verband für Blütentherapie Schweiz